Deckungsstock

Die Bewertung der Pfandobjekte erfolgt nach den Schätzungsvorschriften gemäss den gesetzlichen Bestimmungen und den Reglementen der Pfandbriefzentrale. Die Objekte werden maximal mit zwei Dritteln des Belehnungswertes belehnt. Deckung mit Anzeichen von Wertminderung infolge von gefährdeten (impaired loans) oder überfälligen Krediten (non performing loans) ist sofort zu ersetzen.

Der gut diversifizierte Deckungsstock mit Wohnliegenschaften in der ganzen Schweiz umfasst folgende Objekte:

Deckungsstock der Pfandbriefzentrale nach Anzahl Objekten
Stand 31. Dezember 2018

  Einfamilienhäuser 54%
  Mehrfamilienhäuser 19%
  Eigentumswohnungen 26%
  Liegenschaften mit Gewerbe ≤ 30% 1%

Deckungsstock der Pfandbriefzentrale nach Deckungswerten
Stand 31. Dezember 2018

  Einfamilienhäuser 41%
  Mehrfamilienhäuser 41%
  Eigentumswohnungen 14%
  Liegenschaften mit Gewerbe ≤ 30% 4%


Deckungsstock in Zahlen

ObjektkategorienAnzahlDeckungswert (CHF Mio.)
Einfamilienhäuser 49'615 29'621
Mehrfamilienhäuser 17'183 29'661
Eigentumswohnungen 23'645   9'817
Liegenschaften mit Gewerbe ≤ 30%   1'029   2'580
Total 91'472 71'679

Stand 31. Dezember 2018

Objekte (Anzahl)
Deckungswerte (CHF)

 

ObjekteStufe 1Stufe 2
Einfamilienhäuser Deckungswert ≤ 1'000'000 Deckungswert > 1'000'000
Mehrfamilienhäuser Deckungswert ≤ 3'000'000 Deckungswert > 3'000'000
Eigentumswohnungen Deckungswert ≤ 1'000'000 Deckungswert > 1'000'000
Liegenschaften mit Gewerbe ≤ 30% Deckungswert ≤ 3'000'000 Deckungswert > 3'000'000

Stand 31. Dezember 2018

Loan to Value (LTV)

in CHF Mio.

Stand 31. Dezember 2018

Top